Ein Satz mit "X" -- Beschlüsse -- KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer

 

Leider wird Fleiß und harte Arbeit im Leben nicht immer belohnt, wie der Beschluss über die Fußballsaison 2019/2020 im sogenannten „Unterhaus“ deutlich zeigt!

Was ist passiert? Die Spielsaison 2019/2020 wurde heute offiziell annulliert! Statt zufriedene Gesichter bei allen Vereinen, gibt es nun etliche Verlierer und Frust für die Spitzenreiter!

Der Villacher SV ist bekannt für seine außergewöhnliche Jugendarbeit. Kein Verein in der gesamten Region hat in den letzten Jahren so viele Nachwuchskräfte in der Kampfmannschaft eingebaut wie der VSV.

Mit der Kampfmannschaft sind die Blau-Weißen wieder auf Aufstiegskurs und haben sich für die Frühjahrssaison so gut wie noch nie vorbereitet. Trotzdem steht der Verein jetzt mit leeren Händen da.

„Mit dieser Entscheidung wird die mehrjährige Aufbauarbeit eines redlich arbeitenden Vereins zu nichtige gemacht! Mir stellt sich leider die Sinnfrage, vor allem für die Zukunft“, zeigt sich Wolfgang Wallner, Trainer der Kampfmannschaft im ersten Statement schwer enttäuscht!

„Da haben es sich einige sehr leicht gemacht.

Schade für uns - sehr schade für den Fußballsport“, so der Tenor der VSV-Führungsriege.

Wer die VSV-Familie kennt weiß jedoch, dass man sich davon nicht aus der Spur werfen lässt, auch wenn es heuer heißt: „Unterliga,- du musst leider noch ein Jahr auf uns warten“!

   

  https://www.kfv-fussball.at/Portal/Amateurfussball-Meisterschaft-wird-abgebrochen.html