KM sichert den 2.Platz mit Sieg gg SG Schiefling

Am Spieltag stellte sich die Frage: bleibt der VSV weiterhin auf Platz 2 oder überholt er die SG Schiefl./St.Egyden, die nur 2 Punkte hinter dem VSV liegen?

Um 16:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen, beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Schon in den ersten 10 Minuten bewies die SG, dass sie mit Ex-Bundesligisten „Sand“ gefährlich sein können. Nach einigen vergebenen Chancen beider Mannschaften konnte dennoch dem VSV kurz vor Halbzeitende (43. Min.) durch einen schönen „Rabona“-Pass von Kovacevic Saso zu Guggenberger Wolfgang, der dem Krassnitzer Thomas assistierte, ein Tor gelingen. Kurz darauf, in der 45. Minute schoss Arsic Srdan das 2:0, durch einen kurz abgespielten Eckball. Und somit wurde die erste Halbzeit erfolgreich für den VSV beendet.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit - und der VSV gab weiterhin Gas. Die Heimmannschaft probierte es weiterhin mit langen Bällen zum „Top Stürmer Sand“, jedoch empfang die Abwehr des VSV und erschuf somit eine neue Chance durch den ausgeputzten Ball zu Krnjic Ivan, der einen hohen Ball auf Krassnitzer Thomas spielte und dieser nun eine „eins gegen eins“ Situation gegen den heimischen Tormann souverän gewann. 3:0 für den VSV, -die SG schien geschockt und die Fans waren still. Wieder hatten die Gäste Chancen, dennoch blieb es beim 3:0 bis in der 73. Minute dem Kapitän Ramusch das „Tor der Saison“ gelang, - aus ca. 60m zog Ramusch Mario ab und überhob den Tormann „Glanzer“ zum 4:0. Bis zum Schlusspfiff passierte nicht viel und der VSV konnte den verdienten Sieg mit nach Hause nehmen.

Gratulation an alle Spieler und dem Trainer-Team.
 

Edin Sadikovic