VSV gewinnt nach 2:0 Rückstand

Unsere Mannschaft verschlief den Start komplett und so musste man nach 10 Minuten einem 2:0 hinterherlaufen!

Aber umso länger das Spiel dauerte, desto mehr übernahm der VSV das Spielgeschehen!

Nach etlichen Einschussmöglichkeiten war es dann in der 39. Spielminute soweit, Alexander Lessnig konnte im 16er nur durch ein Foul gestoppt werden. Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte Saso Kovacevic souverän.

Auch nach der Pause war der VSV die aktivere Mannschaft und konnte in der 58. Spielminute nach einem Eckball das 2:2 durch Srdan Arsic bejubeln. Bad Kleinkirchheim probierte mit sehr ruppigem Spiel das 2:2 zu halten. In der 65. Spielminute gab es eine gute Freistoßmöglichkeit für die Mannschaft von Trainer Zeljko Caculovic.

Saso Kovacevic schnappt sich das Leder und trifft zum 2:3 für den VSV genau in den Winkel! Traumtor!!! Aber dann in der 72. Minute, wo der VSV das Spiel im Griff hatte, gute Freistoßmöglichkeit für Bad Kleinkirchheim, auch Rafael Lax trifft diesen zum 3:3! Jetzt wieder ein offenes Spiel beider Mannschaften, doch plötzlich in Minute 80 war es wiederum Saso Kovacevic der mit einem Distanzschuss das 3:4 schoss und so seinen Hattrick kürte.

Die letzten 10 Minuten in diesem Spiel spielte der VSV souverän herunter und so konnte man wichtige 3 Punkte aus Bad Kleinkirchheim mit nach Villach nehmen!!! Pauschallob an die Mannschaft die nach einem 2:0 Rückstand nicht aufgab. Natürlich herauszuheben Saso Kovacevic mit seinen 3 Toren!!!!

Mario Ramusch