Villacher Bier KFV Cup - das Spiel ...

... der vergebenen Chancen.


Schon von den ersten Minuten an, es konnte Jeder sehen, der VSV ist eine Mannschaft mit der in Zukunft zu rechnen ist. Leider konnten unsere Spieler an diesem Tag die toll herausgespielten Chancen nicht verwerten.

In den ersten 30 Minuten, waren die Chancen für unsere Jungs schon fast im Minutentakt vorhanden. Eine dieser Chancen, wenn nicht die Größte, hatte KRASSNITZER Th. in der 8 min. Er scheiterte nur ganz knapp am gegnerischen Tormann. Weitere Chancen in der ersten Halbzeit hatten VELIKOGNE R., KOVACEVIC S., GABRIEL A.
Mit viel Bewegung und genauen Pässen konnte unsere KM ihr Spiel machen und so hatten sie die Gegner im Griff.

Durch die einzige kleine Unachtsamkeit im Spiel konnte Feistritz/Ros. in der 25 min. durch die Nr. 7 KOLLER N. ihren Siegestreffer erzielen.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Der VSV hatte Chancen über Chancen, konnte jedoch den erhofften Ausgleichstreffer nicht erzielen. ​Somit blieb es beim Stand von 0:1.

Mit einer tollen spielerischen Leistung verabschiedet sich eine junge VSV-Truppe vom Villacher Bier/KFV-Cup.

Weiter geht es in der Meisterschaft mit dem Spiel am 15.08.2017 um 17:00 Uhr im Stadion Lind gegen die Mannschaft aus Grafendorf.

Gratulation an die Mannschaft