Erfolgreiche U8 geht nun in die U9

Das letzte U8-Turnier vorbei, das Ende der U8 naht in riesigen Schritten.

Schauen wir einmal zurück.  Eine Mannschaft, die im Sommer 2018 noch keine Mannschaft war. Viele kleine Talente, Einzelspieler und jeder ist Stürmer und alle wollen Tore schießen. Eigentlich so wie es sein soll, doch auch in der U8 hat bereits in allen Vereinen und Mannschaften das Passspiel und das Kombinieren Einzug gehalten. So trainierte unsere U8 fleißig und mit viel Ehrgeiz, es kam wie es kommen musste die Mannschaft vertraute sich immer mehr und so wurde sie zu einer Einheit.
Ab dem ersten Turnier zeigten die kleinen Kicker was sie gelernt haben und holten einen Sieg nach dem Anderen. Jeder kämpfte für Jeden, jeder versuchte sich auf jeder Position. Die Folge aus viel Training war dann auch der Erfolg.

In der Winterzeit wurde weiter an der Technik gefeilt und so rasch wie möglich wurde die Halle verlassen, um auf dem Rasen weiter zu trainieren.

Im Frühjahr rückten die anderen Mannschaften sehr nahe an unsere U8 ran. Jetzt forderten die Jungs den Trainer und so wurde noch härter gearbeitet um den Vorsprung wieder zu Vergrößern.

Das Fazit der Meisterschaft in der U8.
Gespielt wurden 10 Turniere am Feld gegen je 4 Mannschaften (38 Siege) so wurden 8 Turnier (4 im Herbst und 4 im Frühjahr) gewonnen.  

Im Winter wurde an Turnieren teilgenommen bei denen verschiedenste Mannschaften aus Kärnten, Steiermark, Oberösterreich und ausländischen Vereinen sich gemeldet haben. Auch dort konnten die Kicker des VSV mit erhoben Hauptes die Turniertage beenden. Sie waren immer im Vorderfeld der Ergebnisse zu finden.

Den Spielern Arlind, Fabian, Francesco, Mario, Imran, Marc, Tibor, Filipp, Ivan, Almin, Achille und Jan kann man nur Gratulieren und viel Erfolg für die neue Aufgabe in der U9 wünschen.
 

Ich als Trainer bin sehr stolz auf Euch.
(Dieter Wimberger)