… and the winner is…

inen mehr als gelungenen Start in die Hallensaison kann unsere U 11 für sich verbuchen. Bei den „steirischen Wochen“ mit den Turnieren in Leibnitz sowie Deutschlandsberg, hieß der Turniersieger jeweils Villacher SV.

Los ging es am Sonntag den 18.11.2018 beim Juniors Cup des SV Flavia Solva, bei dem die Villacher Jungs in der Gruppenphase alle vier Gruppenspiele für sich entscheiden konnten.

Nach Siegen gegen Flavia Solva 6:0, SG Sonnenberg 5:0, SC Unterpremstätten 2:1 sowie den Youngsters Leibnitz 2:0, zog man souverän ins Halbfinale ein.

Dort wartete mit dem FC Heiligenkreuz eine spielerisch hochwertige Mannschaft auf die Blau-Weisen. Nach sehr gutem Beginn und dem Führungstreffer durch Adem Mustafic, musste man durch eine Unkonzentriertheit noch den Ausgleich hinnehmen, wodurch es ins 7- Meter- Schießen ging. Adem Mustafic, Leon Juric und Connor Hönlein behielten dort die Nerven und somit standen die VSV- ler im Endspiel.

Gegner dort war erneut der SC Unterpremstätten, welcher mit viel Härte versuchte den spielerisch überlegenen Villachern die Schneid abzukaufen. Durch ein brutalo Foul gegen Connor Hönlein (Spieler verletzte sich bei dieser Aktion im Gesicht) ging dieser Plan kurzzeitig auf und den Unterpremstättnern gelang das 1:0. Nach diesem Weckruf jedoch rollende Angriffe der VSV- Kicker und einen von diesen verwertete Leon Juric zum hochverdienten 1:1. Wieder hieß es also 7-Meter-Schießen, bei dem Peter Spannring mit einer Glanzparade zum großen Helden für die Villacher wurde.

 

 

 

Neben dem Turniersieg stellte der VSV mit Leon Juric auch den Torschützenkönig dieses Turniers.

In der Koralmhalle von Deutschlandsberg fand vergangenem Sonntag der alljährliche DSC- Cup statt und auch dort fand die Siegesserie der U 11 Kicker kein Ende. Als Gruppensieger und Siegen gegen Schilcherland B (6:0), dem JAZ West (2:0) sowie der kroatischen Mannschaft NK Presko (2:0), zog man in die Finalrunde ein, in der zwei weitere Gruppensieger auf die Blau-Weisen warteten. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde der Turniersieg ausgespielt. Mit vielen vergebenen Torchancen gegen Schilcherland A und die SG St.Andrä/Lav. machten sich die VSV- Jungs das Leben richtig schwer und so waren Adem Mustafic, Leon Juric und Connor Hönlein abermals im 7-Meter-Schießen die Väter des VSV Turniersieges.

Großes Lob an alle Kaderspieler dieser 2 Turniere und auf eine weitere erfolgreiche und verletzungsfreie Hallensaison J