Ein toller Bericht über die letzten drei Spiele der U13

Teilnahme am VW Junior Masters Cup in Seekirchen

Am Samstag dem 23.09. reiste unsere voll motivierte U13 Mannschaft schon um 8 Uhr in der Früh nach Seekirchen ab, um am VW Junior Masters Cup teilzunehmen. Trotz aller Motivation und vollem Einsatzes jedes einzelnen Spielers war das Glück an diesem Tag nicht mit uns nach Salzburg gereist. Leider Gottes mussten wir schon nach der Vorrunde die Heimfahrt antreten. Nichts desto trotz war die Teilnahme an diesem Turnier für alle ein schönes Erlebnis, und beim nächstem Mal sind wir sicher wieder ganz vorne mit dabei!!!

 

Meisterschaftsspiel gegen den SV-Wernberg

Am nächsten Tag stand schon wieder ein schwieriges Heimspiel gegen den SV Wernberg auf der Tagesordnung, denn es begegneten sich der Tabellenführer und der Zweitplatzierte unserer Gruppe. Nach einer durchwachsenen und sehr nervösen ersten Halbzeit (Halbzeitstand 1:1) startete unsere Mannschaft viel besser in die zweite Hälfte, und so schafften sie es, mit einer überragenden Leistung   den Gegner mit einem tollem 4:1 Sieg nach Hause zu schicken. Die Freude war natürlich riesengroß, denn unsere junge Mannschaft übernahm somit die Tabellenführung, natürlich auch sehr zur Freude beider Trainer!!!

 

Eine Woche später ging es zum Auswärtspiel zu unseren Gastgebern ins Gitschtal!

Unser 5tes Spiel stand auf dem Programm. Leider mussten wir etwas geschwächt antreten, da ein paar Spieler krank waren. Alle gaben natürlich ihr Bestes, doch das tat unser Gegner auch. So kam es, dass es zur Halbzeit nicht wirklich gut für uns stand, denn wir lagen 3:0 im Rückstand. Doch unsere Burschen gaben nicht auf, und starteten wie ausgewechselt in die zweite Halbzeit, sie spielten endlich aktiv und gewannen im Mittelfeld viele Zweikämpfe. Der Gegner tat sich auf einmal sehr schwer und kam nicht mehr richtig ins Spiel. Doch es half alles nichts, die Zeit lief uns davon. Wir mussten uns an diesem Tag geschlagen geben, und so fuhren wir schweren Herzens mit unserer ersten 3:1 Niederlage nach Hause. Aber das macht nichts, denn man muss auch einmal verlieren können, denn auch das muss jede gute Mannschaft einmal lernen, das gehört zu gutem Fußball leider einfach dazu!

Ich bin mir sicher, dass das dem Eifer unserer tollen Mannschaft keinen Abbruch tut, und wir freuen uns schon auf unser nächstes Spiel gegen Ledenitzen, hoffentlich sind bis dahin alle wieder topfit, damit wir uns wieder 3 Punkte holen können!!!

LG. TR Robert