U14A – Erfolgreicher 4:0-Start ins Obere Playoff gegen KAC

Mit einem klaren 4:0-Sieg gegen den KAC startet die SG Villach VSV ins obere Playoff der U14-Meisterschaft. Die Klagenfurter konnten zu keiner Zeit des Spiels richtig gefährlich werden, so dass der Sieg auch in der Höhe gerechtfertigt war.

Trotz intensiver Vorbereitung (auch dank des neuen Kunstrasenplatzes des Sportgelände Landskron) war nicht klar wie unsere Mannschaft mit dem Leistungsniveau des oberen Playoffs zurechtkommt. Zudem musste sie auf vier Stammspieler verzichten. Dies zwang das Trainergespann die Innenverteidigung komplett umzubauen.

Von Anfang an praktizierten die Draustätter ihr gewohntes Pressing. So kamen die Klagenfurter zu keinem durchdachten Spielaufbau und somit während des ganzen Spiels zu keiner nennenswerten Torchance. Unsere Mannschaft erzwang durch ihr aggressives Spiel immer wieder Ballverluste des Gegners was ihrerseits Tormöglichkeiten am laufenden Band eröffnete.

 

 

 

 

 

 

 

Zeitweise wurde dadurch das Spiel sehr eng was den Weg zum gegnerischen Tor oft erschwerte. Bei eigenem Ballbesitz sollte bei den nächsten Spielen die ganze Breite des Raumes genutzt werden.

Deutlich überlegen war unsere Mannschaft vor allem auch in kämpferischer Hinsicht: auch verlorengegangene Bälle wurden sofort zurückerobert. Der permanente Zug zum Tor brachte den Gegner aus Klagenfurt ein fürs andere Mal in Verlegenheit.

Mit dieser Leistung wurde der Grundstein für die weitere Saison gelegt. Die nächsten Gegner können kommen

Gratulation an Mannschaft und Trainer

 

Karl Mayer